10.05.2004, WR, B-Formation muss doch noch zittern

B-Formation muss doch noch zittern

(lgr) Die Kuh ist für die B-Formation der Tanz-Sport-Gemeinschaft (TSG) Lüdenscheid im Abstiegskampf noch immer nicht vom Eis.

Beim vierten und damit vorletzten Turnier der Oberliga West 2 Latein belegte die Tanz-Sport-Gemeinschaft am Sonntag in Borken den sechsten Platz und muss damit weiterhin um den Klassenerhalt zittern. Die Entscheidung fällt nun am kommenden Samstag beim Saison-Abschlussturnier in Witten.

In Borken verpasste die TSG als Siebte der Vorrunde das große Finale der besten sechs Formationen und erreichte mit dem Programm "Whistle down the wind" nur das kleine Finale. Immerhin gelang hier eine Steigerung, die die Preisrichter mit drei "Einsen" und zwei "Zweien" bewerteten. Als Sieger des kleinen Finales belegte die TSG damit im Gesamtklassement Rang sechs. Mitkonkurrent TC Hanse Wesel C wurde Siebter, so dass sich die Ausgangslage für den Aufsteiger sogar noch leicht verbessert hat.

4. Turnier der Oberliga West II Latein in Borken:

Großes Finale:

1. Ruhrtanz-Club Witten 1-1-1-1-2
2. TSZ Bocholt 2-2-3-3-1
3. TSC Borken Rot-Weiß 3-3-2-2-3
4. Step by Step Oberhausen 4-4-4-5-5
5. Ruhrtanz-Club Witten B 5-5-5-4-4

Kleines Finale:

6. TSG Lüdenscheid B 1-1-1-2-2
7. TC Hanse Wesel C 2-2-2-1-1
8. TSG RWG Lübbecke 3-3-3-3-3

Gesamtwertung:

1. Ruhrtanz-Club Witten 4
2. TSZ Bocholt 9
3. TSC Borken Rot-Weiß 11
4. Ruhrtanz-Club Witten B 19
5./6.. TSG Lüdenscheid B 23
5./6. Step by Step Oberhausen 23
7. TC Hanse Wesel C 25
8. TSG RWG Lübbecke 30


Westfälische Rundschau, 10.05.2004