29.11.2004, WR, TSG-Paar überraschte

TSG-Paar überraschte

(mh) Nach einer "schöpferischen Pause" bei den Einzelturnieren, bedingt durch die intensive Vorbereitung innerhalb der A-Formation, startete das Tanzpaar Daniel Neubauer/Daniela Kampmann (TSG Lüdenscheid) beim "Halloweenpokal" des GWK Brühl und wurde im Finale Zweiter.

Sicher erreichten beide die Finalrunde und mussten dort nur dem Siegerpaar vom TSC Blau-Gold Bonn den Vortritt lassen. Damit sicherte sich das junge TSG-Paar nach nur sieben Turnieren in der Klasse D die letzte erforderliche Platzierung für den Aufstieg.

Beim anschließenden C-Klasse-Turnier gingen beide gleich noch einmal an den Start und erreichten unter zehn Paaren auf Anhieb überraschend ebenfalls die Endrunde. Als Sechste verpassten sie dort nur hauchdünn mit einem Punkt die erste Platzierung in der neuen Klasse.


Westfälische Rundschau, 29.11.2004