04.07.2006, LN, Sehr gute Premiere

Sehr gute Premiere

TANZEN Natascha und Björn Wachsmuth überzeugen bei den "Italian Open"

LÜDENSCHEID o Die Flitterwochen sind vorbei - das beste Einzelpaar der TSG Lüdenscheid tanzt wieder: Natascha und Björn Wachsmuth feierten in der vergangenen Woche einen guten Einstand in der Hauptgruppe A der Latein-Tänzer und absolvierten in der neuen Klasse direkt ein strammes Programm.

Am Mittwoch startete die frisch Vermählten bei den Italian Open in Cervia bei Rimini bei einem internationalen A-Klasse-Turnier, erreichten das Halbfinale und belegten unter 31 Paaren den ausgezeichneten elften Rang - damit waren die beiden Lüdenscheider das beste deutsche Paar in dieser Konkurrenz.

Am Donnerstag schloss sich ein Start beim "Rising Star" an - hier durften mit Ausnahme der 48 Toppaare der Weltrangliste alle Paare starten. In einer exzellenten Konkurrenz mit zahlreichen S-Klasse-Paaren belegten Wachsmuth und Wachsmuth den 98 Platz und ließen immerhin 20 Paare hinter sich. Auch am Freitag beim den IDSF-Open im Rahmen der Italian Open - einem für alle Paare offenen Turnier - durfte der A-Klasse-Neuling aus Lüdenscheid mit Rang 80 unter 90 Paaren durchaus zufrieden sein.

Kaum aus Italien zurück, schloss sich am Sonntag in Wuppertal die Turnierpremiere in der A-Klasse in Deutschland an. Bei der "Dance-Comp" belegten die Lüdenscheider unter 23 Paaren Rang 13 und sammelten so nach sehr guter Leistung die ersten Punkte für den Aufstieg in die S-Klasse. Die Turniere in Italien fließen nämlich nicht in die Punktwertung des DTV ein. o TM


Lüdenscheider Nachrichten, 04.07.2006